7.) Graupenkroketten mit Hopfensprossen

(von Georg M.)

2 Tassen weiße Mehlschwitze, 1/2 Flasche Berliner Weiße oder bayerisches Weizenbier,
250 g Perlgraupen, 1/2 Tasse Kalbsjus, 2 EL Butter, 3 Eigelb, Salz und Pfeffer, Semmel-
brösel, Öl zum Ausbacken, Tomatensosse und Hopfensprossen (Dose)

Mehlschwitze und Bier miteinander vermischen und die Graupen, mit Salz und Pfeffer
nach Geschmack gewürzt, darin so lange auf kleinster Flamme kochen, bis alle Flüssig-
keit verdampft ist. Topf vom Feuer nehmen und die Eigelb unterziehen. Diese Masse auf
eine gut geölte Platte streichen und erkalten lassen. Nussgroße Kugeln aus der Masse
formen und dann in Öl ausbacken. Dazu eine mit etwas Bier zubereitete Tomatensosse
und Hopfensprossen (Dose) reichen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren